Letztes Feedback

Meta





 

Busgeschichten

Wir verliessen das schöne Land Kambodscha in Richtung Norden nach Laos. Eine generelle Info: Wir berichten oft von abenteuerlichen Busfahrten. Damit wollen wir uns nicht beklagen. Es ist eher, dass sie so extrem anders ablaufen als Zuhause. Darum folgt gleich eine Minivan-Geschichte :-) Wir sassen so im Minivan, zu viert in der Reihe, schwitzten ein bisschen vor uns hin, hörten Musik und schauten aus dem Fenster. Da sahen wir zwei vermeindlich kleine Lastwagen, überbeladen mit Matratzen, die sich dann als kleine Mopets heraus stellten. Unglaublich was und in welchen Mengen die Leute hier alles auf ihren Mopets transportieren! Zurück zum Schweiss. Nach vier Stunden Fahrt mussten wir den Bus wechseln. Beim Aussteigen musste Elena feststellen, dass die neuen roten Hosen der Sitznachbarin vor lauter Schweiss auf Elenas graue Hosen abfärbten. Nun ziert ein rosa Fleck ihr Bein :-) Der nächste Minivan war das Highlight des Tages. 1. Uns wurde ein Bus versprochen, es kam ein Minivan. 2. Alles Gepäck wurde aufs Dach gebunden. 3. Am Boden stapelten sich Reissäcke und Getränkekisten. 4. 23 Menschen teilten 12 Sitzplätze. 5. Der eine Franzose konnte nur noch durchs Fenster in den Kofferraum einsteigen, sonst gab es keinen Platz mehr. 6. Alle haben die Situation mit Humor genommen. Die Überquerung der Grenze verlief gut. Laos here we come :-) Liebste Grüsse aus unserem pinkigen honeymoon Bungalow auf der Insel Don Det.

20.3.14 04:39

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Edith u Familie (24.3.14 21:03)
Heute kam bei uns die Postkarte an. Herzlichen Dank dafür u gute Reise in Laos.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen